Unsere Studios sind ausgezeichnet und zertifiziert von Medical Active International.



Medizinische Akademie
Heusteigstrasse 90/92
70180 Stuttgart
Tel 0711 - 6454-445
http://www.med-akademie.de/



Holen Sie sich die FZ App auf Ihr Smartphone


Parkinson

Die Krankheit

Morbus Parkinson

Die Klassifikation der verschiedenen Parkinson - Syndrome richtet sich nach den Ursachen. 70 % aller Parkinson - Patienten in Deutschland leiden am so genannten idiopathischen Parkinson Syndrom. "Idiopathisch" bedeutet, dass die Ursache der Erkrankung noch nicht ganz geklärt ist und von sich entstanden ist. Nur hier darf man von einer Parkinson - Krankheit oder Morbus Parkinson sprechen. Daneben existieren noch Idiopatische Parkinson Plus Syndrome und Sekundäre symptomatische Parkinson - Syndrome. Dabei heißt "symptomatisch", dass das die z.B. eine Entzündung des Gehirns, sein kann. Heutzutage gibt es Hinweise darauf, dass die Erkrankung vererbt wird, jedoch keinen eindeutigen Nachweis.

Morbus Parkinson ist eine degenerative Erkrankung des extrapyramidalen Systems im Gehirn, genauer gesagt der Basalganglien. Striatum (Nukleus caudatus und Putamen), Pallidum, Nukleus subthalamicus und Substantia nigra zählen zu den Basalganglien. Sie sind für die automatische Ausführung von Koordinationsbewegung und bilden mit dem Kleinhirn zusammen das extrapyramidale System.


Ursachen im Gehirn

Die Aminosäure Tyrosin ist die Vorstufe für den Neurotransmitter Dopamin, der beim Parkinson - Syndrom eine große Rolle spielt. Tyrosin wird über ein Enzym (Tyrosinhydroxilase) zu L-Dopa umgewandelt und durch ein weiteres Enzym, die Decarboxylase, wird Levodopa in ein aktives Dopamin übergeführt und in Vesikeln (Zellen) gespeichert. Aber man muss ein Adjuvans (Hilfsmittel) was das Levodopa zur Wirkung verhilft, zusätzlich einnehmen.

Dies geschieht in den Nervenzellen der Substantia nigra, die zum so genannten Streifenkörper (Striatum) führen, wo Dopamin schließlich freigesetzt wird. So werden die Informationen der Substantia nigra auf das Striatum übertragen. Von dort gehen die Signale über höhere Bewegungskontrollzentren an die Grosshirnrinde weiter, die darauf das Verhalten der Muskeln bestimmen.

Ausgangspunkt der Parkinson - Krankheit ist der Untergang dieser dopaminbildenden Nervenzellen. Dies führt dazu, dass Dopamin nicht mehr in ausreichendem Maße für die Erregungsübertragung an den chemischen Synapsen zur Verfügung steht. Die Dopamin - Rezeptoren des Striatums bleiben ohne die notwendige dopaminerge Stimulation, der Bewegungsimpuls wird nicht genügend weitergeleitet und somit der Muskel nur unzureichend gesteuert.

Da der Neurotransmitter Dopamin gewöhnlich im Gleichgewicht zu anderen Botenstoffen steht, kommt es hier zu einem Ungleichgewicht. Ein Neurotransmitter, der im Gleichgewicht zum Dopamin steht, ist Acetylcholin. Für das Zittern (Tremor) und für die Erhöhung der Muskelspannung (Rigor) ist der Acedtylcholinüberschuss und für die Bewegungsverlangsamung (Bradykinese) vorwiegend der Dopaminmangel verantwortlich.


Symptome

Rigor, Ruhetremor und Bradykinese, sind die Kardinalsymptome der Krankheit. Rigor, Ruhetremor und Bradykinese, sind die Kardinalsymptome der Krankheit.

Bradykinese: Verlangsamung der Bewegungsabläufe.

Rigor: Gleichmäßige Erhöhung der Muskelspannung, die zu Steifigkeit und Starrheit führt. Oft lässt sich auch beobachten, dass die Spannungen ruckartig zu- und abnehmen und der Muskel sich deshalb nur stückweise bewegt (sog Zahnradphänomen).

Ruhetremor: Rhythmisches Zittern einer Extremität, das speziell bei entspannter Muskulatur auftritt. Treten diese Symptome auf, sind bereits 70% der Zellen degeneriert. Erst zu diesem Zeitpunkt kann eine Diagnose gestellt werden.


Bei Parkinson in der Hauptsache betroffen:

- Reduzierte Aktivität im sensomotorischen Kortex
- Schlechte Leistungen bei Doppelaufgaben
- Schlechte Informationsselektion
- Thalamus ist gehemmt

Die Parkinson - Forschung zielt heute darauf, die Krankheit insofern zu verstehen, den Krankheitsprozess vor dem Auftreten der Symptome zu erkennen und so rechtzeitig eingreifen zu können.




Die HORA®-Methode

Nicht Medikamentöse Therapie

Mit der HORA® Methode wurde eine Synthese geschaffen, zwischen der traditionellen asiatischen Trainingslehre und den modernen sportwissenschaftlichen Erkenntnissen der westlichen Welt.

Dies ist der Charakter der ganzheitlichen HORA®- Methode.
Es ist ein Einzeltraining; das heißt: ein Trainer - ein Patient.
Der Patient wird in entspannter und positiver Atmosphäre an das Training herangeführt. Er erkennt somit, dass es sich nicht um Leistungs- sondern um Gesundheitssport handelt.

Die Methode vereint ausgesuchte Atmungs- und Entspannungsübungen kombiniert mit funktioneller Bewegungsgymnastik. Diese werden individuell auf jeden einzeln abgestimmt. Im Mittelpunkt des Trainings steht das psychische Gleichgewicht, dass der Patient wieder Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten setzt. Er gewinnt daraus Motivation und Selbstvertrauen, was den Botenstoffwechsel im Gehirn physiologisch und psychologisch positiv verändert. Vor allem erkennt er, dass niemand gezwungen ist, sich der Krankheit hilflos zu ergeben und er nun die Möglichkeit hat, sich aktiv dagegen zu wehren.

 

In der der Gymnastik werden das Gleichgewicht und das Körpergefühl verbessert. Ausgesuchte Rotations- und Balanceübungen die aus asiatischen Sportarten stammen beeinflussen nachweislich dies auf Dauer nachhaltig.

Eine weitere wichtige Komponente bilden Übungen, die aus dem Fitness- und Kraftsport stammen. Diese bewirken eine Stärkung des Halteapparates und der Bewegungsmuskulatur. Ebenso wird durch die wiedergewonnene Kraft eine Erhöhung des Bindegewebsanteils in der Muskulatur erreicht und somit werden die Signale vom Nervensystem besser übertragen. Ausserdem können die Patienten mehr schnelle motorische Einheiten (Muskelfasern) ansteuern was Ihre Bewegungen wieder fliesender, kräftiger und schneller werden lässt. Vor allem die reflektorischen Bewegungen werden entscheidend verbessert, sie spielen bei der Sturzprophylaxe eine entscheidende Rolle.

Die individuelle Abstimmung auf den persönlichen Gesundheits- und Fitnesszustand steht hier im Vordergrund, da nur so ein Erfolg erzielt werden kann.

Durch das Parkinson - Syndrom werden die Bewegungen immer langsamer. Dies führt zwangsläufig dazu, dass körperliche Aktivitäten vom Patienten auf ein Mindestmaß herunter geschraubt werden(Auch MS Kranke und Schlaganfallbetroffene schränken sich in der Bewegung stark ein). Dadurch wird die entsprechende Halte-Bewegungsmuskulatur immer mehr abgebaut. Es kommt zu einer so genannten Inaktivitätsatrophie, d.h. zu einer Rückbildung der Muskulatur und des Herz- und Kreislaufsystems, durch zu geringe Inanspruchnahme. Hier befindet sich der Patient in einem Teufelkreis. Diesen zu durchbrechen ist das Ziel des Trainings. Die HORA® - Methode zeigt, dass durch gezieltes trainieren wieder neue Lebensqualität gewonnen werden kann.

 

Dem Patienten werden in nur einer Intensiv - Woche alle Grundlagen und wichtigen Punkte beigebracht, die für ein eigenständiges Training notwendig sind. Allein in dieser Woche wird seine Ausdauer verbessert und die Muskulatur wieder aufgebaut. Der Patient kann sich wieder locker und leicht bewegen. Das Atmen funktioniert wesentlich besser und die Stimme wird wieder stabiler und fester. Optimal für den Patienten ist das Training in »Intensivform«, d.h. er trainiert eine Woche täglich mehrere Stunden. Trotz des hohen zeitlichen Aufwandes stellt es für den Patienten einen großen Erholungswert dar. Der einzige Stress, der hierbei entsteht ist der so genannte Eustress (= Positiver, konstruktiver Stress). Er lernt nämlich nicht nur den Umgang mit diversen Übungs- und Sportgeräten, sondern auch das Bewältigen von Alltagsaufgaben. Er erkennt vor allem, dass er nicht ausgegrenzt ist und sich trotz Parkinson aktiv in seinem sozialen Umfeld bewegen kann. Bei bisher 505 Patienten konnten wir mit diesem Intensivsystem bei 470 Patienten deutliche Erfolge verbuchen. Besonders die Meisterung von alltäglichen Aufgaben (z.B. laufen, umdrehen, Gleichgewicht halten, Schuhe binden, aus dem Sessel/Bett aufstehen, Getränk einschenken, Blockaden lösen,...) konnte erheblich verbessert werden. Natürlich ist es notwendig, dass der Patient, nach dieser Intensiv-Woche, die erlernte Dinge Zuhause weiterhin zwei- bis dreimal in der Woche übt.




Angebot

1 Woche Intensivtraining (gesamt ca 20 Std)

Im Mittelpunkt der Trainingsziele steht die Stabilisierung der Stützmuskulatur, sowie die Reaktivierung der Hauptmuskelgruppen und das Beseitigen muskulärer Dysbalancen. Alles in allem entsteht dadurch ein Zusammenspiel, das alle Komponenten wie Kraft, Reflexe, Gleichgewicht, Atmung, Sprechfähigkeit, Koordination und die Feinmotorik sowie eine positive Denkweise und Lebenseinstellung vereint. Der Betroffene sowie der Angehörige werden in dieser Woche geschult und erreichen hiermit eine bessere Wahrnehmung und Verständnis des eigenen Körpers und seiner einzelnen Funktionen. Im Preis mit inbegriffen sind alle Schulungen sowie ausführliches Informationsmaterial das der Patient mit nach Hause bekommt, um dort sein individuelles Training weiter zu führen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Trainingsumfeld. Unser mit modernsten Geräten ausgestattetes Zentrum liegt im Herzen der Schwäbischen Alb, einem der schönsten Erholungsgebiete Süddeutschlands. Hier sind ganzjährig vielerlei Aktivitäten, wie Wandern, Ski-Langlauf, Naturtheater, Burgenbesichtigungen, und vieles mehr möglich. Unsere Therapieberater stellten gerne für Sie ein Programm zusammen, das Sie während Ihrer Freizeit nutzen können.

Trainingszeiten:
Mo bis Do von 09.00 - 11.00 Uhr und von 15.00 - 17.00 Uhr
Fr von 09.00 - 11.00 Uhr,
danach folgt ein Abschlussgespräch


Trainingsprogramm für den Partner

(Maximal 1 Person pro Patient)

Das Trainingsprogramm für Angehörige beinhaltet die Erstellung eines Trainingsplans mit Einführung durch einen Trainer/Therapieberater. Selbstverständlich steht Ihnen dieser während des Trainings für alle Fragen gerne zur Verfügung.





Aktuelles

Öffnungszeiten an den Feiertagen

Achtung!
Natürlich sind wir auch während der Feiertage für euch da. Bitte beachtet hierfür unsere geänderten Öffnungszeiten.
#frohesPumpen und schöne Weihnachten

wünscht euch euer FZ-Team


FZ Münsingen - Wolfgartenstrasse 43
So 24.12.2017 - Geschlossen
Mo 25.12.2017 - Geschlossen
Di 26.12.2017 - 09.00 - 12.00 Uhr geöffnet
So 31.12.2017 - 09.00 - 12.00 Uhr geöffnet
Mo 01.01.2018 - Geschlossen

FZ Sports, Bahnhofstrasse 9
So 24.12.2017 - 09.00 - 17.00 Uhr geöffnet
Mo 25.12.2017 - 09.00 - 17.00 Uhr geöffnet
Di 26.12.2017 - 09.00 - 17.00 Uhr geöffnet
So 31.12.2017 - 09.00 - 17.00 Uhr geöffnet
Mo 01.01.2018 - Geschlossen




Fitnessführerschein

Was ist der Fitnessführerschein? Der Fitnessführerschein ist ein individuell auf Ihre Voraussetzungen und auf Ihre Ziele abgestimmter Trainingskurs. Zertifiziert von Wissenschaftlern + empfohlen von Ärzten + gefördert von Krankenkassen und von allen Kassen zugelassen!

mehr erfahren


Medical Actice

Als Partner von Medical Active sind unsere FZ Studios ausgezeichnet für qualifizierte Trainer, hohe Gesundheitskompetenz und top Betreuung. Erfüllung wichtiger Standards von Ordnung, Hygiene und Sauberkeit. Unser FZ Münsingen und FZ Sports ist nun Referenzpartner des Gesundheits- und Qualitätsnetzwerkes Medical Active International.

Medical Active öffnen


Parkinson, die HORA® Methode

Mit der HORA® Methode wurde eine Synthese geschaffen, zwischen der traditionellen asiatischen Trainingslehre und den modernen sportwissenschaftlichen Erkenntnissen der westlichen Welt. Durch das Parkinson - Syndrom werden die Bewegungen immer langsamer. Dies führt zwangsläufig dazu, dass körperliche Aktivitäten vom Patienten auf ein Mindestmaß herunter geschraubt werden.

Parkinson öffnen


Reha Sport

Lernen Sie Fitness & Gesundheit kennen!
Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin oder ein Probetraining und lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeitern/innen anleiten und beraten. Überzeugen Sie sich von der Qualität und der angenehmen Atmosphäre unserer Studios.

Rehabilitationssport bietet Ihnen die Möglichkeit gemeinsam mit anderen durch Bewegung, Spiel und Sport Ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen und damit wieder am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Rehasport



Physiotherapie

Behandlungsschwerpunkte: Orthopädische, traumatische, chirurgische und neurologische Indikationen.
Alle Kassen zugelassen.
Behandlungsmethoden: Krankengymnastik, Funktionelle Bewegungslehre, Klassische Massage, Rückenschule, Bindegewebsmassage, Schlingentisch, Kryotherapie, Elektrotherapie, Fango, Natur Moor, Atemtherapie, Dreidimensionale Skoliosetherapie, Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage.
Telefonische Terminvereinbahrung.

mehr lesen



Ausbildung

Die FZ Studios bieten Ihnen berufsbegleitende und Vollzeit Ausbildungsmöglichkeiten für Ihre Trainer-Karriere. Parallel zum Job oder als 3-Jährige Ausbildung können Sie anwendungsorientiertes Fachwissen erwerben. Parkinson Reha Trainer, IMTT C und B Lizenz, Breitensporttrainer, Fitnesskaufmann/Frau, Rehasport Trainer, Sportwissenschaften oder Sportmanagement in Verbindung mit einer Uni, Rückenschullehrer und vieles mehr.

mehr lesen


Fotogalerie


Kontakt

FZ-Münsingen

Wolfgartenstrasse 43
72525 Münsingen

Telefon: 07381 - 1257
Telefax: 07381 - 931 850

info@fz-muensingen.de

Anfahrt




Impressum

Anschrift:

FZ Münsingen, HORA® GmbH
Geschäftsführer: Peter Hornung
HRB 370556 Stuttgart
Wolfgartenstrasse 43
72525 Münsingen


Peter Hornung und DIANA Verwaltungsgesellschaft mbH GbR
Reha-Med FZ Münsingen Physiotherapie

Geschäftsführer:    Peter Hornung
Physiotherapeut: Pascal Maier
IK 442841272
Wolfgartenstrasse 43
72525 Münsingen


Verantwortlich für den Inhalt i.S.d. TMG:

Peter Hornung


Kontakt:

Telefon: 07381 - 1257
Telefax: 07381 - 931 850
E-Mail senden


Steuernummer:

89080/19739


Web Design :

Kargl-Soft


Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebücher, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.


4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.